Donnerstag, 6. November 2014

RUMS #45/14 - Stickrahmenliebe

Huhu...ich leb noch! Aber der Blog muss wegen der Marktvorbereitungen ein bisschen hinten an stehen.

Nichtsdestotrotz hab ich letztes Wochenende ein kleines Herzensprobekt bearbeitet. Seit dem Sommer habe ich meine Liebe zur Stickrahmen-Deko entdeckt. Warum? - Ganz einfach: Inmitten des ganzen Umzugschaos musste ich was kreatives machen. Zum häkeln wars zu warm, nähen ging nicht, weil das Arbeitszimmer noch nicht fertig war und so kam ich dann zum handsticken im Stickrahmen.

Nachdem ich dann schon 2 Stickrahmen - noch recht einfach gehalten - im Flur hängen hatte, reifte die Idee "MEINEN" Stickrahmen zu machen. So richtig schön passend zu mir. Wollt ihr ihn sehen? Klar, oder?

...Blick von der Wohnungstür in unseren Flur...


Schön, gell? Im Eck sieht man einen der anderen Rahmen, mit meinem Lebensmotto ;) .

Beim neuen Rahmen habe ich geplottet & gestickt. Die süße Nähmaschine hat mir natürlich wieder mein Herzallerliebster gezeichnet. Allerdings ohne Herz, das ist ebenfalls gestickt.Ich liebe ja Farbverlauf-Stickgarn...sieht man bestimmt überhaupt nicht.

Handsticken im Rahmen hat natürlich nichts von "mal eben schnell". Man muss da wirklich Ruhe haben und es in Ruhe machen. Genau das richtige für mich *haha* - Aber es ist tatsächlich ein schöner Ausgleich zum Trubel, der hier so oft herrscht.

Da praktischerweise heute Donnerstag ist, pack ich den Beitrag zum RUMS - ist ja schliesslich für mich!

Liebste Grüße,
Eure Jane